« Howard Jones - «What is Love?» | Main | Belle & Sebastian - «Dear Catastrophe Waitress» »

Moloko - «Pure Pleasure Seeker»

SOTW #09-2006

Wir sind doch alle des Wahnsinns

moloko-purepleasureseeker-s.jpg

Ich weiss nicht, wieviele Personen diesen Text hier lesen werden. Ich schätze mal: niemand. Denn nachdem Jonathan vor Wochenfrist an dieser Stelle über schlimmes Herzschmerz-Gedudel aus den 80ern geschrieben hat, sind wohl die meisten Leser Hals über Kopf geflohen, haben ihren Computer verbrannt und die Stereoanlage verkauft - auf dass sie nie wieder in Kontakt mit Howard Jones kommen. Und ich verstehe sie.

Wiedergutmachung ist also angesagt. Und dazu braucht man nun wirklich grobes Geschütz. Man braucht grobes, elektronisches Geschütz von der Insel. Man braucht einen groben, pumpenden Rhythmus und man braucht eine satte Portion Funkyness. Meine Damen und Herren, man braucht «Pure Pleasure Seeker» von Moloko.

Dieser Song ist nicht nur der perfekte Soundtrack für einen Banküberfall (einfach auf den Kick nach den ersten vier Takten die Türe eintretten, der Rest erledigt sich dann von selbst), nein, «Pure Pleasure Seeker» ist die Krönung elektronischen Musikschaffens überhaupt. Ich kriege nie genug von dieser leicht in Richtung Wahnsinn tendierenden Musik, von der unfassbaren Stimme Roisín Murphys (die ja selbst nicht nur leicht in Richtung Wahnsinn tendiert) und von diesem pumpenden, pumpenden, pumpenden Bass. Zudem könnte man dieses Stück nehmen, die Musiker auf eine Bühne stellen und alles wäre genial. «Pure Pleasure Seeker» strahlt eine Energie aus, als wäre dieser Song einfach so am Stück im Studio aufgenommen worden, live, ohne Proben. Ungeschliffener Elektro-Funk, gefährlich gut.

Deshalb: Tobt euch bitte alle zu diesem Lied aus. Tanzt, springt, raubt Banken aus, macht Liebe. Aber bitte bitte, vergebt uns den Jones.


Interpret: Moloko, UK
Album: Things To Make And Do
Song: Pure Pleasure Seeker
Jahr: 2000
Genre: Electronic
Internetlink: www.moloko.co.uk
Reinhören bei cede.ch: Moloko - Things To Make And Do

Artwork: stock.xchng user gregor2802








SongOfTheWeek

Geschichten, die die Musik schreibt. 1x pro Woche, mit tollen Metaphern.

Share
Creative Commons License





Related Posts with Thumbnails