« Bryan Adams - «Cuts like a Knife» | Main | Hank Williams - «Blue Eyes Crying in the Rain» »

Rio Reiser - «Manager»

SOTW #10-2013

Wer faltet das für mich?

manager_sotw.JPG

Da quillt er wieder über mein Schrank, vor lauter Papiersäcken. Und bei jedem Einkauf noch mals 30 Rappen und ne neue Tasche, und jedes Mal ärger ich mich. Wenigstens gehör ich schon länger nicht mehr zu den Leuten, die ihre Einkäufe in dreissig gratis Plastiksäcke stopfen, die ganze Schlange aufhalten und auf dem Heimweg, wenn der feine Plastik reisst, die Hälfte der Einkäufe vom Asphalt kratzen muss und dann doch nix gespart hat. Das haben mir der Verstand und die Sarah vom Lush schön brav ausgetrieben. Trotzdem ärger ich mich über meine Fehlorganisation, hab auch schon mehrere Totebags und gross Taschen gekauft, die dann auch wieder nur im Schrank landen und weil diese noch viel unförmiger sind als die Papiersäcke, noch viel mehr Platz einnehmen. „Du musst die Dinger halt schön falten...“ Und hier liegt meiner Meinung das grösste Erfindungspotential des 20. Jahrhunderts, denn sind die Papiersäcke einmal auseinander, ist es mir unmöglich sie wieder schön flach zusammen zu falten – ähnlich wie mit diesen ollen Landkarten – gott sei dank gibt’s ja für die nun wenigstens n App. In der Schule hab ich ja gelernt, dass Chaos sich ausbreitet und Ordnung unnatürlich ist, aber dieses Wissen nützt mir im Coop an der Kasse nur halb so viel. Aber zurück zu den unfaltbaren Säcken (ja die aus Papier natürlich), bei jedem Blick in den Schrank wird man eingedeckt von einem Berg Säcke die einem da so auf den Kopf regnen, weil man vergessen hat, erst mit der Hand unter der Schranktür durchzugreifen, und die Menge fest zu halten, die da nur drauf wartet sich über einem zu ergiessen und dies dann auch tut. „Die sind aber Ideal zum Zügeln, die Säcke“, na toll, wohn ich doch schon seit der Steinzeit in derselben Wohnung und hab jetzt auch noch Bescheid gekriegt, dass sie doch nicht 2015 umgebaut wird sondern erst 2029. Bis dahin hab ich so viele Papiersäcke, dass ich das gesamte Haus am Stück darin zügeln kann, dann müssen sies auch nicht mehr renovieren...

Und genau in diesen Momenten wünsch ich ihn mir, Rio Reisers Manager. Der mir die Taschen mitnimmt, die Einkäufe trägt und zu Hause die Säcke sauber faltet, dann ist der Berg nur halb so gross. Mich morgens pünktlich weckt, und mir die neusten Hits vorsingt. Den Rio Reiser hab ich kennengelernt, weil plötzlich ganz viele Covers von ihm aufgetaucht sind Ende der 90er, angefangen mit Freundeskreis „Halt dich fest“, und Echts „Junimond“. Und so ignorant man als Teenager ist, so realisiert man oft gar nicht, von wem das Original stammt und dass diese doch so verschieden interpretierten Lieder alle vom selben Künstler kommen, dessen Hoch-Zeit man verpasst hat, weil man noch zu jung und uninteressiert war, um sich in diesen Jahren mit richtiger Musik auseinander zu setzen. Die 80ies waren in den 90ies halt voll out, und ich fürchte mich vor der Zeit in der die 2000er wieder in werden, denn die 80ies hatten wenigstens einen eigenen Stil – wenn der auch bitz daneben war (obwohl hg immer noch den Hammer Pants nachtrauert). Und obwohl die Original Songs von Rio Reiser nicht immer so cool und abgerundet klingen, wie die Covers, passt der 80er Synthie Backgroundsound viel besser zu den Texten von Rio Reiser, denn sie unterstreichen die Ironie die in den Worten liegt. Aber auch die Song-Texte schreibt ja sein Manager. Und so komme ich zum Schluss, dass ich ihn vielleicht auch mal für n Song of the Week anfragen sollte. Wer weiss wie lang ich diesen Blog noch alleine tragen kann? Geschweige denn meine Einkaufstaschen.

Interpret: Rio Reiser
Album: Das Beste von Rio Reiser, König von Deutschland
Song: Manager
Jahr: 1994

Internet: offizielle Webpage, Wikipedia

Empfohlene Tätigkeit beim Hören dieses Songs: Im Bett liegen und vom Manager träumen.

Artwork: der Küchenschrank des Grauens








SongOfTheWeek

Geschichten, die die Musik schreibt. 1x pro Woche, mit tollen Metaphern.

Share
Creative Commons License





Related Posts with Thumbnails